Gelée Royal - der Saft der Königinnen macht

Gelée Royal - der Saft der Königinnen macht

Biene2
Geleé Royal
 kennen fast alle Frauen als hochwirksames Kosmetikpräparat, das Hautzellen regeneriert und die Haut sichtbar verjüngt.

Es hat sich herumgesprochen, dass der Futtersaft der Bienenköniginnen - denn nichts anderes verbirgt sich hinter der Bezeichnung Geleé Royal - Substanzen enthält, die vitalisieren, erneuern und somit dem Alterungsprozess entgegenwirken. 

Von daher verwunderte es nicht, dass die Naturheilkunde längst mehr als die rein kosmetische Effekte von Gelée Royal beschreibt.

Weiters gibt es von der medizinischen Verwendung von Gelée Royal viele Forschungen, besonders im Bereich von Frauenheilkunde.

Wussten Sie, dass ...

  • alle Bienenlarven in den ersten 2-3 Tagen ihres Lebens mit Geleé Royal gefüttert werden, doch nur die Königin diese Speisung ihr Leben lang erhalten ?
  • nur die Ammenbienen den Futtersaft in einer Drüse am Oberkiefer produzieren ?
  • Geleé Royal zu etwa 2/3 aus Wasser und 1/3 aus schnell resorbierbaren Zuckerstoffen, Eiweiß, Sterole, essentielle Aminosäuren, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Hormone, hormonähnlichen Stoffen, antibiotischen Substanzen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitamine (B1, B2, B3 und B4) besteht ?
  • es sich bei den in Geleé Royal enthaltenen Hormonen um weibliche Hormone handelt ?
  • der Imker Geleé Royal nur in Kleinstmenegn aus Königinnenzellen sammeln kann ? (In einer Königinnenzelle befindet sich bis zu 0,5g Geleé Royal)
  • rumänische Spezialisten ein dem Geleé Royal vergleichbares Bienenprodukt mit entsprechenden Anteil an männlichen Hormonen gefunden haben - es heißt Apilarnil ?

​... und hier gehts zu unseren Gelée Royal Produkten !

 

Sollten Sie hier Ihre Frage nicht beantwortet gefunden haben - nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und sind bemüht diese Sektion immer weiter zu erweitern.

Quellenverzeichnis:

  • Dr. med. Stefan Stangaciu, Elfi Hartenstein: Sanft heilen mit Bienenprodukten - So nutzen Sie die Kraft von Honig, Propolis, Geleé Royal & Co.; ISBN 978-3-8304-2190-0
  • Annette Matzke, Stefan Bogdanov, Katharina Bieri, Kathrin Rieder: Bienenprodukte und Apitherapie; ISBN 3-9522157-6-7
  • Matthias Lehnherr, Hans-Ulrich Thomas: Natur- und Kulturgeschichte der Honigbiene; ISBN 3-9522157-6-7
  • Wolfgang Oberrisser: Imkereiprodukte - Verarbeitung von Honig, Pollen, Wachs & Co; ISBN 3-7020-0920-5
  • Verein deutschschweizerischer und rätoromanischer Bienenfreunde VDRB: Broschüre Faszination Bienen